Das verzweifelte Flaschenkind

Oder: Was Euer Erstes denken wird !

Da lieg ich nun und schrei mich matt,
Keine Menschenseel erwacht.
Was ist das Leben so schal und leer !
Ich hab es mir anders gedacht :
Man hat mich getauft, ich weiss
weiterlesen ...

Dr Maje

Kind, wenn d’ im Mai spaziere gohsch
Und zwische schöne Matte stohsch
Und luegsch das Meer vo Blueme-n-a,
So muesch aifach e Freud dra ha ;
Und plötzlig gspürsch e tiefe Gluscht :
Do könnt me doch, ganz ummesuscht,
E
weiterlesen ...

Schueljohrschluß!

Schueljohrschluss

„Juchhee, jetz isch das Schueljohr us,
Und d’Ferie sinn do!
Juchhee, jetz mues y wuchelang
Nit in e Schuelklaß go!
Wägg mit däm schwäre Rächnigsheft,
Wägg mit däm dicke Buech –
Jetz gehn mer, wenn’s nit rägne duet,
In
weiterlesen ...

Dr Nazi und dr Wiehnachtsbaum-Abschid

Dr Nazi Und Dr Wiehnachtsbaum Abschid

Dr Wiehnachtsbaum gseht wiene Ma us,
Wo d’Hoor verliert, e Glatze griegt:
Es falle langsam d’Nodle dra us –
Gsehsch, wiener mied in Ecke fliegt?
Es schynt em wie im alte Johr z’goh:
Alt isch er worde, spindledir;
Doch schynt
weiterlesen ...

Der kleine Nazi

Kinderbeilage der National-Zeitung 1926 – 1977.

Im Jahre 1926 gründete Bolo Maeglin als freier Mitarbeiter der National-Zeitung die Kinderbeilage Der kleine Nazi, eine vier- bis achtseitige Beilage voller Gedichten, Geschichten, Witzen, Zeichnungen und Rätseln für Kinder.

Ab der Nummer
weiterlesen ...

Tschinghiane

Eine Zigeunergeschichte.

Als Jugendroman 1941 im Adolf Fehr Verlag Zürich mit Federzeichnungen des Schweizer Malers Adolf Fehr erschienen.

So aufregend und interessant das Thema ist, so gemächlich und brav ist es auch erzählt. Jedes Kind wird nach der Lektüre nur


weiterlesen ...