Vive le Général

Mir stöhnd als Eidgenosse
An eusrer Gränze wacht
Mir gänd als Eidgenosse
Uff eusri Häimet acht!
Klöpft’s überall unändli
Das packt eus nüd so gschwind;
Doch gahts ums Schwyzerländli
Dänn wääjt en andre Wind:

Tambour, bats – rataplan
C’est le Général Guisan
Qui nous mène pour la patrie
Tambour, bats – rataplan
Pour la Suisse – en avant
Vive le Général Guisan!

Mir händ nöd gärn en Händel
Mir händ nöd gärn en Krach
Doch packt eus ein am Bändel
So kriegt er halt uff’s Dach!
De Goliath hätt vom David
Ja au uff d’Nüss verwütscht
Und so würd au, ça va vite
Von eus en jede tütscht!

Tambour, bats …

Es gilt für d Schwyzerfahne
Gar mänge ’s beschti Bluet
Ob Bursche Veterane
Der Schnitter Tod trifft guet …
’s deckt mängi Kamerade
En frische Hügel zue –
Mir müend de Stutzer lade –
Drei Schüss zur letschte Rueh:

Tambour, bats …

’s chunnt allewyl en Morge
Nach jeder dunkle Nacht
So wie nach Wintersorge
En Früehligssunne lacht!
Wird d Flinte äinscht entlade
Und ischt de Chrieg verby
So wänd mir Kamerade
Uff Läbeszytte sy:

Tambour, bats – rataplan
C’est le Général Guisan
Qui nous mène pour la patrie
Tambour, bats – rataplan
Pour la Suisse – en avant
Vive le Général Guisan!


Guisan2

Das in Zürcher-Dialekt verfasste Lied „Vive le Général“ aus dem 2. Weltkrieg gelangte zu besonderer Bedeutung. Der darin besungene Henri Guisan, General der Schweizer Armee 1939-45, meldete sich nach einem Besuch der Basler Mustermesse am 22. April 1942 in einem Brief bei Bolo und verlieh darin seiner Entzückung Ausdruck, nachdem er das Lied zum ersten Mal gehört hatte. Ausserdem bat er noch um eine Kopie von Text und Musik.

Ein witziges Detail: Wer hat den Namens-Patzer in der Adress-Zeile entdeckt?

Bolos Antwort kennen wir zwar nicht wörtlich, aber aus dem zweiten Brief von General Guisan ist zu entnehmen, dass er den General dazu bringen konnte, dass dieser das Lied von seinen Soldaten für das Radio vortragen und aufnehmen liess.

[Anm. der Red.] Eine Aufnahme dieses Liedes konnte bis dato nicht ermittelt werden. Für Hinweise via Kontaktformular sind wir dankbar!