Dr Wettstai-Marsch

Das bruucht bim Brytt und bim Franzoos, bim Schwoob nitt yne-goh,
Das bruucht kai Bärner und kai Zircher und kai Mentsch verstoh –
Das isch en Ai-ge-hait,
Wo nur im Basler ebbis sait,
An syner Fasnacht hangt er allem z’trutz und z’laid –
Jä: Z’laid!
Bim Jyff-tyfftyff,
Do wird er wyff
Und sait: – Begryff, wenn ych jetz pfyff, drrrr-ryff-tyfftyff/tyff-tetyff/
Wenn’s aafoot morgestraichle, jäää, doo intressiert aim nytt –
Die scheenschti Zytt im Johr isch fir dr Bebbi d’Fasnachts-Zytt!
Es juuble d’Piccolo, es drehne d’Drummle hindedra –
Dasch fir en ächte Bebbi Nektar und Ambrosia!


Anmerkung des Autors (vermutlich anlässlich einer Vorfasnachtsveranstaltung):

Das kann entweder zum Programmschluss von
sämtlichen „Rahmenfiguren“ gesungen werden
oder
man kann es ausserdem am Programmschluss
im Saal verteilen, damit es später einmal
unisono gesungen wird, was Stimmung schafft!